SeneCura Sozialzentrum Hard – Haus am See

Wohnen mit Blick auf den See

Das Haus verfügt über helle Einzelzimmer mit zeitgemäßer Ausstattung. Gemütlichkeit wird bei uns großgeschrieben: Gerne können die Seniorinnen und Senioren ihren Wohnraum nach ihren Wünschen individuelle gestalten und auch lieb gewonnene Möbelstücke mitbringen. Zur Ausstattung gehören modernste Pflegebetten, behindertengerechte Sanitäranlagen (Bad mit WC) und TV/SAT Anschlüsse. Über die Rufanlage kann man rund um die Uhr Hilfe anfordern.

Gemütliche Wohngruppe

In der Seniorenwohngruppe werden 14 Personen betreut, die noch weniger Unterstützung benötigen und die ihren Alltag noch recht selbstständig gestalten können. Bei höherer Pflegebedürftigkeit kann man im Haus in einen Pflegebereich wechseln. Die Seniorenwohngruppe ist eine Gemeinschaft mit gegenseitiger Unterstützung, in einer strukturierten Umgebung in der das Wohnen und der Alltag organisiert sind.

Pflegewohngruppen

In den drei Wohngruppen mit jeweils 14 Pflegeplätzen wird eine angemessene, individuelle Pflege nach fachlichen Gesichtspunkten geboten. “Näher zum Menschen” bedeutet, eine würdevolle, individuelle Begegnung in einer familiären Atmosphäre.

Tagesbetreuung für Seniorinnen und Senioren im Haus

Das SeneCura Sozialzentrum Hard – Haus am See bietet zusätzlich eine Tagebetreuung für ältere Menschen an. Seniorinnen und Senioren können halbtags, ganztags, einmal oder mehrmals pro Woche in eigenen Räumlichkeiten betreut werden. Die Tagesbetreuung wird in enger Zusammenarbeit mit dem Sozialsprengel organisiert.  Der Tagesablauf wird dabei den Bedürfnissen der Gäste bzw. der Gruppe angepasst.

Mittagstisch und Essen auf Rädern

Das SeneCura Sozialzentrum Hard – Haus am See bietet in Kooperation mit dem Sozialsprengel Hard ein Essen auf Rädern, welches direkt vom Sozialsprengel organisiert und koordiniert wird. Ein Gasthaus sowie das Sozialzentrum Hard sind dabei für die Zubereitung des Essens verantwortlich. Die Zustellung der Speisen erfolgt täglich zwischen 11.00 Uhr und 12.15 Uhr. Alternativ besteht die Möglichkeit, direkt im Sozialzentrum Hard – Haus am See zwischen 11.30 Uhr und 12.30 Uhr ein Mittagessen zu konsumieren. Die Menüpreise können gerne telefonisch bei Doris Hermann unter 05574 74 544  angefragt bzw. Anmeldung für den Mittagstisch bei Claudia Wissik unter 05574 743 40 erfolgen.

Zugänglich und leistbar für alle

Das SeneCura Sozialzentrum Hard – Haus am See wird im öffentlichen Auftrag geführt. Bei Bedarf übernimmt die Sozialhilfe Vorarlberg einen Teil der Kosten.

Impressionen aus dem Sozialzentrum Hard – Haus am See